Busbegleiter
Brötchenfirma
Berufseinstiegsbegleiter
Schwimmen
Afrikanisches Trommeln
Musiktherapie
Sonderpädagogischer Dienst
Sonderpädagogische Beratungstelle
Nachgehende Begleitung



Sonderpädagogische Beratungsstelle

Sonderpädagogische Beratungsstelle für Frühförderung



Je früher, desto besser!

Sie sind Eltern eines Kindes im Säuglings- oder Vorschulalter (0 bis 6 Jahre)?
Sie machen sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes?
Sie sind vielleicht durch den Kindergarten auf uns aufmerksam gemacht geworden?
Sie sind selbst Erzieherin und haben Fragen zu einem Kind Ihrer Kindergartengruppe?



Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn Ihr Kind sich
- in der Wahrnehmung
- in der Sprache
- in der Bewegung
- im Verhalten
- im Allgemeinen verzögert entwickelt.

Wir sind Ihr Ansprechpartner, der Sie
- zu Hause
- im Kindergarten oder
an unserer Beratungsstelle
kostenlos und nur auf Ihren eigenen Eltern-Wunsch berät und begleitet.
(Erzieherinnen benötigen das Einverständnis der Eltern).

Wir bieten Hilfen durch
- die Beratung und Begleitung in der Familie und im Kindergarten
- eine umfassende Diagnostik zur Feststellung des Förderbedarfs Ihres Kindes
- eine ganzheitliche Entwicklungsförderung in Fördergruppen zum Beispiel in den Bereichen



Sozial-emotionale Entwicklung
Psychomotorik


- die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Fachkräften (Ärzten, Ergo- und Physiotherapeuten, Logopäden, Heilpädagogen, Kindergärten, weiteren Beratungsstellen und Fachdiensten).

Wir wollen
- Ihr Kind in seiner Persönlichkeit und Entwicklung fördern
- bessere Voraussetzungen für seine vorschulische Eingliederung schaffen und gezielt auf die Schule vorbereiten
- dies alles mit Ihnen gemeinsam planen und mit Ihrer Unterstützung und Mitwirkung den Erfolg der Förderung sichern.

Wie erhalten Sie nun die Unterstützung durch unsere Beratungsstelle?
- Zunächst suchen Sie als Eltern oder Erzieher (im Auftrag der Eltern) den telefonischen Kontakt zur Beratungsstelle. Ein Mitarbeiter der Beratungsstelle verschafft sich ein Bild über die Situation Ihres Kindes und seiner bisherigen Entwicklung, einerseits in Gesprächen mit Ihnen (Eltern und Erziehern), andererseits über die direkte Beobachtung Ihres Kindes im Spiel oder über fachspezifische diagnostische Verfahren.
- In einem nächsten Schritt wird abgesprochen, ob für Ihr Kind eine Einzelförderung durch niedergelassene Therapeuten oder auch die Teilnahme an einer Fördergruppe der Beratungsstelle förderlich und möglich ist. Für Sie als Eltern entstehen dabei keine Kosten.
- Die Arbeit der Beratungsstelle unterliegt der Schweigepflicht. Träger dieser Einrichtung ist die Gemeinde Staufen.
- Die Beendigung unserer angebotenen Maßnahmen erfolgt spätestens mit dem Schuleintritt Ihres Kindes.

Unsere Beratungsstelle befindet sich im Annahof:



Auf dem Rempart 7
79219 Staufen im Breisgau
Tel. 07633/807499
Fax: 07633/958009-15


Gerne können Sie Kontakt aufnehmen mit Frau Katrin Kopp, Leitung der Sonderpädagogischen Beratungsstelle.
Telefonisch erreichbar unter 07633/ 80 74 99.
Bitte hinterlassen Sie hier eine Nachricht, damit wir Sie zurückrufen können.
Am besten und schnellsten erreichen Sie uns aber per Email: beratungsstelle.staufen@yahoo.de


Je früher, desto besser!