Busbegleiter
Brötchenfirma
Berufseinstiegsbegleiter
Schwimmen
Afrikanisches Trommeln
Musiktherapie
Sonderpädagogischer Dienst
Sonderpädagogische Beratungstelle
Nachgehende Begleitung

Auch in diesem Schuljahr finden sich wieder Schüler und Schülerinnen der Lilienhofschule bereit, sich in einem sozialen Bereich ehrenamtlich zu engagieren.
Sie betätigen sich als Schulbusbegleiter im Rahmen des Projekt „Schüler-Fair-Kehr“, das vom Land Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit Schulen, Polizei und Busunternehmen im Jahr 2007 gestartet wurde.
Frank Stratz, Sachbearbeiter für Verkehrsprävention in der Polizeidirektion Freiburg, bildete die neun Jungen und zwei Mädchen aus den Klassen 7-8 in den Bereichen Konflikttraining, Körpersprache und Verkehrsregeln aus. In Rollenspielen wurde dann das Verhalten eingeübt.
Die Aufgaben der Schulbusbegleiter sind:
- nicht wegsehen in Konfliktsituationen
- beherzt eingreifen
- Streit schlichten
- Probleme lösen helfen
Die Busbegleiter werden in Abständen von Herrn Stratz weitergebildet und an der Schule von Fr. Epp, zuständig für Verkehrserziehung, betreut.





Oben sehen Sie die Schulbusbegleiter des Schuljahres 2017/2018.



Die Schulbusbegleiterinnen und Schulbusbegleiter der Lilienhof-Förderschule in Staufenhaben bei einem landesweiten Wettbewerb im Schuljahr2009/2010 für die Umsetzung des Projekt's "Schüler-Fair-kehr" einen Preis gewonnen. Sie wurden zusammen mit anderen Preisträgern am 19.12.09 zum Besuch der Bereitschaftspolizeidirektion Göppingen mit Aktionsprogramm und des Bundesligaspiels "Frisch auf Göppingen" gegen den "Vfl Gummersbach" eingeladen.